Firmensitz

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch,
Donnerstag

8.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
(oder nach Vereinbarung)

Störungs- / Notdienst

Bereich Trinkwasser

0 170 - 920 61 93

Bereich Schmutzwasser

0 171 - 801 20 69

Trink- und Abwasserverband Oderbruch-Barnim

Wir tragen Verantwortung dafür, dass Sie wie bisher auch in Zukunft mit unserem wichtigsten Lebensmittel Trinkwasser in guter Qualität versorgt werden und das anfallende Schmutzwasser in unseren Kläranlagen so gereinigt wird, dass alle Anforderungen aus dem Umweltbereich erfüllt sind.

Herzlich Willkommen beim Trink- und Abwasserverband Oderbruch-Barnim!

Der Trink- und Abwasserverband Oderbruch-Barnim (TAVOB) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und führt für die Verbandsmitglieder die Aufgaben der Wasserver- und Schmutzwasserentsorgung durch.

Am 04. November 1992 fand die Gründungsveranstaltung unter Teilnahme von 17 Kommunen statt.

Mit dem 01. März 1994 wurde die Aufgabe der Trinkwasserver- und Schmutzwasserentsorgung der Mitgliedskommunen übernommen.

Im Rahmen der Kommunalisierung der ehemaligen VEB WAB-Betriebe erfolgte zunächst – die treuhänderische Übernahme sämtlicher Geschäftsanteile an der MWA GmbH i. L. Frankfurt (Oder) durch die "Vereinigung der kommunalen Anteilseigner der Märkischen Wasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH e.V." – VKA – (Städte und Gemeinden des ehemaligen Bezirkes Frankfurt/Oder) durch Vertrag mit der Treuhandanstalt Berlin am 12.08.1992.

Durch den Übertragungsvertrag zwischen der MWA GmbH i. L. und dem TAVOB wurde mit Wirkung zum 02. Juni 1994, für alle im Besitz und/oder im Eigentum der MWA GmbH i. L. befindlichen wasserwirtschaftlichen Anlagen im Verbandsgebiet, der TAVOB Eigentümer.


Aktuelle Meldungen

Ausbildungsplatz zum/r Kaufmann/frau f├╝r B├╝romanagement

(TAVOB; 18.03.2014)

Der Trink- und Abwasserverband Oderbuch-Barnim stellt für das Ausbildungsjahr 2014 einen Ausbildungsplatz zum/r Kaufmann/frau - Büromanagement zur Verfügung.

Zwingend erforderlich ist ein guter Schulabschluss - Durchschnitt ...  mehr